Im AGRANA Research & Innovation Center in Tulln freuen wir uns jedes Jahr über die zahlreichen Bewerbungen für Ferialpraktika von Schülerinnen und Schülern der Rosensteingasse und bieten ihnen gerne die Möglichkeit, schon während der Schulzeit bei uns Einblicke in die Praxis der Forschung und Entwicklung zu gewinnen. Wir schätzen die hervorragende Ausbildung an der Rosensteingasse. Die Vermittlung von theoretischen Grundlagen gepaart mit der praxisnahen Anwendung bietet den Schülerinnen und Schülern die beste Basis für eine Tätigkeit im Forschungsbereich. Nach Abschluss der Schule begrüßen wir daher auch immer wieder gerne Absolventinnen und Absolventen als Direkteinsteiger bei uns.m AGRANA Research & Innovation Center in Tulln freuen wir uns jedes Jahr über die zahlreichen Bewerbungen für Ferialpraktika von Schülerinnen und Schülern der Rosensteingasse und bieten ihnen gerne die Möglichkeit, schon während der Schulzeit bei uns Einblicke in die Praxis der Forschung und Entwicklung zu gewinnen. Wir schätzen die hervorragende Ausbildung an der Rosensteingasse. Die Vermittlung von theoretischen Grundlagen gepaart mit der praxisnahen Anwendung bietet den Schülerinnen und Schülern die beste Basis für eine Tätigkeit im Forschungsbereich. Nach Abschluss der Schule begrüßen wir daher auch immer wieder gerne Absolventinnen und Absolventen als Direkteinsteiger bei uns."

Anna Hochsteger, MA
Junior HR Expert, AGRANA GmbH

Das Fundament der Herstellung von qualitativ hochwertigen, lebensrettenden Arzneimitteln sind kompetente und gut ausgebildete MitarbeiterInnen. Daher schätzen wir bei Takeda die praxisorientierte und qualitativ hochwertige Ausbildung an der HBLVA Rosensteingasse sehr. AbsolventInnen dieser Schule erhalten hier ein wertvolles Basiswissen, auf dem sie als potenzielle zukünftige MitarbeiterInnen in der Pharmabranche rasch im On-the-Job-Learning aufbauen können."

Mag Adela Nemcova, MA
Talent Acquisition Partner
Takeda Pharmaceutical

Die Ausbildung in der HBLV17 war schon zu meiner Studienzeit bemerkenswert. Die Kollegen, die in der Berufsbildenden Schule maturiert hatten waren sehr gut vorgebildet.
Diese Schule schafft für Industrie und das "Dienstleistungs-"Gewerbe, wie Eurofins Analytics & Services Austria GmbH hervorragend ausgebildete Mitarbeiter, die ihr Handwerk verstehen und vielfältig einsetzbar sind: z.B. in Labor, Probenahme, Projektleitung und Qualitätsmanagement.
Im Lebensmittelmarkt über klassische Analytiklabors, Industrielle Qualitätskontrolle, aber auch (Pharma-) Produktion und behördliche Überwachung werden Absolventen der HBLV17 eingesetzt - also äußerst vielseitige Möglichkeiten für junge engagierte und interessierte Menschen!

Bei uns im Unternehmen sind 38% ehemalige Schüler und Schülerinnen der "Rosensteingasse".

DI Dr. Verena Ossmann
Geschäftsführung
Eurofins Analytics & Services Austria GmbH

Die AbsolventInnen der Rosensteingasse (HTL sowie Fachschule) haben eine fundierte chemische Ausbildung die durch Berufspraktika ergänzt werden. Daher können die KandidatInnen nach ihrem Abschluss bei Octapharma sofort in den unterschiedlichsten Abteilungen eingesetzt werden. Die KandidatInnen bringen ein breites Spektrum an Fachwissen mit und haben durch ihre Spezialisierung/Fachrichtung bereits erste Erfahrungen im analytischen und mikrobiologischen Bereich. Die Vermittlung von Theorie und praktischem Arbeiten stellt für uns als Arbeitgeber eine ideale Kombination dar.“

Ing. Stephanie Kravka, MA
Personalentwicklung
Octapharma Pharmazeutika Produktionsges.m.b.H.

"Wir suchen MitarbeiterInnen mit Neugierde, Freude und Interesse an Ihrer Tätigkeit. Arbeit soll Spaß machen können und die eigene Kreativität fördern. Die Basis für eine derartige Einstellung wird in den Schulen durch die LehrerInnen vermittelt und gerade das Modell von berufsbildenden höheren Schulen ist hier einzigartig, vermittelt es doch auch fundierte praxisorientierte Fähigkeiten und Kenntnisse. AbsolventInnen wissen was Sie wollen und entwickeln sich rasch zu wesentlichen Stützen unserer betrieblichen Fähigkeiten – auf den Menschen kommt es an !"

Dr. Martin Kern,
Betriebsleiter
MSD AH Danube Biotech GmbH in Krems

Die Chemie hat mich schon immer fasziniert, weil neue Materialien generiert werden, die das Zeug haben, uns den Alltag zu erleichtern. Farben und Lacke, aber auch Pharmazeutika, Baustoffe, Lebensmittel und viele andere Materialien wären ohne Chemie nicht machbar. Die HTL bietet dazu den perfekten Einstieg, wenn man Dinge auf den Grund gehen und an einer nachhaltigen Zukunft arbeiten will. Besonders in der Oberflächentechnik kann man Farbe in sein Leben bringen!“

Dr. Albert Rössler
Geschäftsleitung Forschung & Entwicklung | CTO
ADLER-Werk Lackfabrik

SchülerInnen der HTL Rosensteingasse genießen eine tolle Grundausbildung der Naturwissenschaften, die sie perfekt für einen Job bei Boehringer Ingelheim in der Biopharmazie vorbereitet. Mit dem gewonnen Know How sind AbsolventInnen aus Kolleg, der Fachschule und der Höheren ideal für Positionen am Wiener Standort im Bereich der Produktion, der Quality und der Process Science geeignet. Einstiegspositionen wie Manufacturing Operator, Analyst oder Technician sind nur ein Auszug an Möglichkeiten, welchen Interessierten zur Verfügung stehen. Bei diesen Stellen ist nicht nur das breite Wissen der engagierten AbsolventInnen gefragt ist, sondern auch Teamgeist, Flexibilität Lernbereitschaft.
Wir sind sehr stolz über die hohe Anzahl an aktuellen MitarbeiterInnen, die im Laufe ihrer Ausbildung die Rosensteingasse besucht haben und in Boehringer Ingelheim nicht nur ihren Wunscharbeitgeber gefunden, sondern sich auch langfristig im Unternehmen weiterentwickelt haben. Wir freuen uns über jedes neue Teammitglied aus der Rosensteingasse - wachse mit uns!“

Kathrin Stech, MA
HR Marketing & Content Manager
Boehringer Ingelheim RCV GmbH & Co KG

Es ist für unsere Branche der Metallveredelung extrem wichtig, in den unterschiedlichsten Abteilungen auf Techniker zugreifen zu können, die sich in der Chemie gut auskennen – mit Praxisbezug und Hands On Mentalität.

Wir rekrutieren sehr gerne Absolventen der HBLVA Rosensteingasse, da wir besonders dort diese Qualitäten finden und mittlerweile auch schätzen gelernt haben.“

Waltraud Hösele
Geschäftsführerin
Collini Wien GmbH

Die Ausbildungszweige der HBLVA Rosensteingasse zeichnen sich durch eine gute Mischung an Fachwissenvermittlung und praxisnaher Ausbildung aus und bereiten so die AbsolventInnen optimal auf die vielfältigen Herausforderungen eines Berufseinstieges vor.“

Tanja Schitter
People & Culture Manager
JTI Austria GmbH

Metrohm Inula ist ein traditionsreiches Unternehmen im Vertrieb von Systemen und Lösungen im Bereich der Instrumentellen Analytik. Aufgrund der Vielfalt der Anforderungen unserer Kunden (von Abwasser bis Edelmetall, von Korrosionsforschung bis Pharmaanalytik, von Kunststoffproduktion bis Galvanik in der Halbleiterindustrie) sind wir immer auf der Suche nach flexiblen und lösungsorientierten Mitarbeitern.

Genau das bietet uns die Ausbildung an der „Rosensteingasse“.

Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Ausbildung gepaart mit soliden Grundlagen in der Theorie – dennoch kommen die Allgemeingegenstände nicht zu kurz. Selbstständiges Denken sowie das Übernehmen von Aufgaben wird hier bereits in den ersten Klassen nicht nur gefordert sondern auch bewusst gefördert.Diese Kombination macht den/die „Rosensteiner/in“ zu einem perfekten Mitarbeiter.

Bernhard Moser
Geschäftsführer
Metrohm Inula GmbH

Virtueller Rundgang

Normalerweise würden die SchülerInnen der 4. Jahrgänge Interessenten durch unser Schulhaus führen, wo man in diversen Räumen den Unterricht verfolgen kann und sich ein Bild über die Ausbildung machen kann. Aufgrund der derzeitigen Situation ist dies leider nicht möglich.

Sie haben aber hier die Möglichkeit einen virtuellen Rundgang durch die Schule zu machen. Bitte sehen Sie sich das entsprechende Video an, damit Sie sich ein Bild unserer Schule machen können.

Wir bieten auch Online Vorträge via MS Teams an zu denen Sie sich hier anmelden können. Es stehen zunächst 6 Termine für je 30 TeilnehmerInnen zur Verfügung. Im Anschluss an die Vorträge gibt es auch die Möglichkeit Fragen zu stellen. Die Dauer ist jeweils 30 Minuten.

Anmeldung zu den Online Vorträgen





 

Wir haben aber auch die am häufigsten gestellten Fragen schon in Form von FAQs mit den entsprechenden Antworten als pdf hier zum Download für Sie bereitgestellt.

Was für die Interessenten an unserer Ausbildung auch noch interessant ist, sind die Berufsaussichten und -möglichkeiten nach Abschluss der Ausbildung. Wir haben dazu VertreterInnen von Unternehmen aus unserer Branche befragt, die uns ihre Statements dazu bereitgestellt haben. Sie finden diese ganz oben auf dieser Seite.
 

Um auch die SchülerInnensicht zu berücksichtigen, die normalerweise die durchs Schulhaus führenden SchülerInnen vermitteln, haben wir eine Absolventin des Vorjahres gebeten, uns ihre Eindrücke per Video zu schicken.

Wenn Sie noch detailliertere Informationen (Stundentafeln, Lehrpläne, Ausbildungszweige/Abteilungen, etc.) zu den einzelnen Schulformen benötigen können Sie diese hier auf der Homepage finden:

Ausbildung ab 14:

Ausbildung ab 17:


Wir hoffen mit diesem Angebot Ihr Interesse geweckt zu haben und stehen für weitere Fragen auch gerne unter den auf der Homepage stehenden Kontaktmöglichkeiten telefonisch und per Mail zur Verfügung: