Jugendcoaching

Jugendspezifische Themen, Lernen und Motivation sowie Schulwechsel sind Beratungsschwerpunkte der Jugendcoaches.

Wenn man sich aufgrund von Schularbeiten, Tests oder Protokollen überfordert fühlt oder die Noten schlechter als gewohnt sind, dann sind sie die richtigen Ansprechpersonen. Sie unterstützen dabei einen Zeitplan zu erarbeiten und sich selbst besser zu organisieren. Sie können helfen, wenn Konzentration oder Motivation fehlen und das Lernen schwerfällt.

Ist man durch Erlebnisse in der Schule, im Freundeskreis oder in der Familie belastet, kann man auch ihre Hilfe in Anspruch nehmen.

Falls man sich nicht sicher ist, ob die Schulwahl die richtige ist und man vielleicht Schule oder Art der Ausbildung wechseln will (z.B. eine Lehre beginnen), können die Jugendcoaches beraten und weitervermitteln. Das ist auch im Hinblick auf die Ausbildungspflicht bis 18 Jahre wichtig.

AnsprechpartnerInnen:
Mag. Cornelia Prielhofer
Mag. Arno Böhler

Link zu Jugendcoaches